Forschung und Entwicklung

Maschinenbau (ausgewählte Projekte)   

  • Entwicklung von trockenlaufenden Reibungspaarungen aus Edelstahl
  • Entwicklung von geregelten Mikroreliefstrukturen für metallische Oberflächen. Optimierung der Oberflächenstrukturen für Reibungspaarungen aus Edelstahl in Maschinen- und Anlagenteilen       
  • Entwicklung und Konstruktion eines Reibprüfstandes für trockenlaufende Noblex®- Kolben-Zylinder-Paarungen
  • Entwicklung einer schmierfreien und dichtungslosen Dosier- und Abfülleinheit
  • Entwicklung eines Verfahrens zur Optimierung des Verbrennungsprozesses in Vier- bzw. Zwei-Takt-Motoren mit dem Ziel der Nutzungsgraderhöhng einschließlich der Erstellung eines Simulationsmodells 
  • Entwicklung einer dichtungslosen, schmierfreien Kolben-Zylinder-Paarung für Verbrennungsmotor
  • Entwicklung einer Rotationsbrennkraftmaschine, EU-Patent
  • Entwicklung eines Rotationskolbenverdichters, EU-Patent

Kryogentechnik (ausgewählte Projekte)

  • Entwicklung von Werkstoffen aus Edelstahl für den schmierfreien Einsatz in Kryogentechnik und Tiefsttemperaturarmaturen. FuE-Kooperationsprojekt

Chemische Technologie (ausgewählte Projekte)

  • Entwicklung eines steuerbaren Plasmapolierverfahrens für Edelstahlerzeugnisse mit regelbaren Abtrag der Oberfläche
  • Entwicklung eines Verfahrens zur Fertigung von hochtemperaturbeständigen Erzeugnissen aus Metallkomposit, darunter aus TiC (Titancarbid) mit infiltriertem Edelstahl für industrielle Einsätze

Aktuelles F/E- Kooperationsprojekt

  • Entwicklung eines Noblex®- hochtemperaturbeständigen Kugelhahns aus TiC mit infiltriertem Edelstahl für Temperaturbereiche von -100 °C bis + 600 °C.

Kooperationsprojekt mit Maroma Technologie GmbH, Ufa/Russische Föderation, gefördert durch das wissenschaftliche Zentrum für die Entwicklung und Vermarktung von neuen Technologien in Moskau (Fond "Skolkowo"), Russische Föderation

Die Firma Noble Products International GmbH ist auch als MItglied im Cluster MAHREG Automotive tätig. Ein Netzwerk in denen Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen ihre Leistungen und Potentiale, für gemeinsamen Innovationen im Internationalen Automotiven Markt bündeln.